Unsere pädagogischen Schwerpunkte

Vorbereitung auf die Schule

Grundlage für die vorschulische Bildungsarbeit in unserer Kindertagesstätte ist der niedersächsische Orientierungsplan für Bildung und Erziehung in Tageseinrichtungen für Kinder.

Dabei beachten wir folgende Prozessschritte:
 
Zum Beginn des neuen Kindertagesstättenjahres werden die angehenden Schulkinder in einer Liste erfasst. Auch die Kannkinder werden schriftlich aufgeführt.
Gemeinsam mit den Vorschulkindern werden Aktivitäten für das letzte Kindergartenjahr geplant. Dazu treffen sich die Kinder ein bis zweimal pro Monat zur „Kinderkonferenz“ und beschließen die kommenden Projektaktionen. Diese Schulkindaktionen werden schriftlich festgehalten und von den pädagogischen Fachkräften in der praktischen Durchführung geplant und vorbereitet.
Für die zukünftigen Schulkinder werden in den Gruppen besondere Anforderungen im motorischen, sprachlichen, kreativen und sozial-emotionalen Entwicklungsbereich gestellt. Dazu zählen sowohl handwerkliche Arbeiten, wie auch kleine Theateraufführungen und das Vorbereiten von Festen und Feiern unserer Kindertagestätte.